Nominierungsveranstaltung der CDU Büchenau zur Ortschaftsratswahl

14. Februar 2019

CDU Büchenau (hh). Heiko Huber brachte die Sache auf den Punkt: “Für uns als Partei geht es jetzt darum, auch in den nächsten fünf Jahren wieder eine starke Position im Ortschaftsrat einzunehmen.”

Unter der Versammlungsleitung des Ehrenvorsitzenden Günter Weih, wurden bei der Nominierungsveranstaltung des CDU-Ortsverbandes Büchenau, in folgender Reihenfolge als Kandidaten für die Ortschaftsratswahl nominiert:

1. Marika Kramer6. Michael Huber
2. Dr. Thorsten Schwarz7. Markus Münch
3. Jennifer Aloysius8. Hermann Rechner
4. Ole Gunzenhäuser9. Sabine Zöller
5. Heiko Huber10. Sven Zöller

Als Kandidaten für den Bruchsaler Gemeinderat wurden Kramer, Schwarz, Gunzenhäuser und Huber bereits Anfang Februar nominiert. Kramer und Gunzenhäuser kandidieren außerdem noch für den Kreistag.

In den Pausen zwischen den einzelnen Wahlauszählungen informierte Dr. Schwarz die Anwesenden darüber, dass es viele neue Herausforderungen bezüglich der Infrastruktur und der Familienpolitik in Büchenau gäbe, die man jetzt angehen werde. Huber bemerkte abschließend: “Wir haben auf unserer Liste eine gesunde Mischung bezüglich des Alters und der Berufsgruppen der aufgestellten Kandidatinnen und Kandidaten.  Das ermöglicht es uns Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und gute Lösungen zu finden“.

Kommentare sind geschlossen.